Für eine gelingende Versorgung und Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland bedarf es einer umfassenden und engmaschigen Vernetzung aller in der Hospiz- und Palliativversorgung Tätigen.

Die wesentlichen Elemente hierfür sind Kooperation, Koordination und Kommunikation. Daher unterstützt die Koordinierungsstelle die Vernetzung der Akteure und Initiativen der Hospiz- und Palliativversorgung durch

  • ein Gestaltungskonzept für regionale Hospiz- und Palliativversorgungsnetzwerke, 
  • eine interaktive Deutschlandkarte, welche eine Übersicht über bereits bestehende Netzwerke geben soll und themenspezifisch erweitert werden kann sowie
  • eine Verlinkung zum Wegweiser Hospiz- und Palliativversorgung Deutschland.

Dieser bietet nicht nur Fachkreisen, sondern allen Bürgerinnen und Bürgern transparente Informationen über alle palliativen und hospizlichen Versorgungs-und Betreuungsmöglichkeiten.

Vernetzung mit Hilfe der Charta